Stadtgarde Wuppertal

Stadtgarde Wuppertal
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Der Verein führt den Namen Stadtgarde Wuppertal e.V. Er hat  seinen Sitz in Wuppertal. Er wird im Vereinsregister eingetragen. Der  Verein verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke im  Sinne des Abschnitts „Steuerbegünstigte Zwecke” der Abgabenordnung,  wobei Tätigkeiten in Form eines wirtschaftlichen Geschäftsbetriebes im  Sinne des §64 Abgabenordnung, bzw. eines Zweckbetriebes im Sinne von §65  Abgabenordnung erlaubt sind. Zweck des Vereins ist die Förderung und  Pflege des traditionellen Brauchtums, insbesondere des Karnevals. Die Stadtgarde hat sich zur Aufgabe gesetzt die Geschichte des Wuppertaler Karnevals zu recherchieren, zu verwalten und zu katalogisieren. Die Stadtgarde verwaltet sämtliche ihr zur Verfügung gestellten karnevalistischen Nachlässe, Überlassungen oder Schenkungen und archiviert diese soweit möglich. Der Verein ist selbstlos tätig. Die Mittel  des Vereins dürfen nur für die satzungsgemäßen Zwecke verwendet werden.  Es ist unzulässig, für einen eventuellen wirtschaftlichen  Geschäftsbetrieb Mittel des gemeinnützigen oder Zweckbetriebsbereiches  zu verwenden. Die Mitglieder erhalten keine Gewinnanteile und in Ihrer  Eigenschaft als Mitglieder auch keine sonstigen Zuwendungen aus den  Mitteln des Vereins. Alle Inhaber von Vereinsämtern sind ehrenamtlich  tätig.
Diese Seite ist unter folgenden Domains zu erreichen

www.stadtgarde-wuppertal.de
www.wupp-di-ka.de
www.karneval-in-wuppertal.de
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü